aktionstage_header

Aktionstage Politische Bildung setzen 2016 aus

Initiatoren rufen zu gemeinsamer Klausur auf / Relaunch der Aktionstage im Jahr 2017

mehr

Seit 2004 haben die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, der Bundesausschuss Politische Bildung (bap) und die Landeszentralen für politische Bildung alle Anbieterinnen und Anbieter politischer Bildung in Deutschland jährlich zu den Aktionstagen Politische Bildung aufgerufen. Seit 2012 gehört die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung (DVPB) zu den Initiatoren. Zeitgleich fanden die Aktionstage auch in Österreich (www.politik-lernen.at), im deutschsprachigen Teil Belgiens und in Südtirol statt. Rund 500 Veranstalterinnen und Veranstalter bundesweit haben uns geholfen zu zeigen, dass die Demokratie politische Bildung braucht.


Für die Erreichung unserer Ziele - das Sichtbarmachen der Breite und Vielfalt politischer Bildungsangebote in Deutschland für Politik und Öffentlichkeit - suchen wir nach innovativen Formaten. Stärker als bisher möchten wir die Arbeit der politischen Bildnerinnen und Bildner, die sowohl innerhalb als auch außerhalb der Schule vor dem aktuellen Hintergrund an enormer Bedeutung gewinnt, in den politischen Raum hineintragen. Deshalb möchten wir das Jahr 2016 nutzen, um uns mit den beteiligten Bildungseinrichtungen, Institutionen, Unternehmen und Initiativen gemeinsam auf einen neuen Weg zu machen.


Wir danken allen, die sich in den letzten elf Jahren für die politische Bildung in der Demokratie engagiert und ihre Arbeit im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung präsentiert haben! Nutzen Sie die Webseite www.aktionstage-politische-bildung.net weiterhin als Archiv der Themen, Ansätze, Methoden und Formate.

Wir laden Sie ein, sich mit Ihren Ideen, Anregungen und Ihrer Kritik an unserer kreativen Pause zu beteiligen. Auf Ihre Vorschläge für den Relaunch der Aktionstage Politische Bildung 2017 freuen wir uns!


Kontakt für inhaltliche Rückfragen:
Bundeszentrale für politische Bildung
Dr. Sabine Dengel
Tel.: +49 (0)228 99515-270
Email: sabine.dengel@bpb.de