Die zwei Welten der Volkshochschulen

Joachim Sucker und Annika Hoffmann. Foto unter CC BY 4.0 by Jöran Muuß-Merholz

Joachim Sucker und Annika Hoffmann. Foto unter CC BY 4.0 by Jöran Muuß-Merholz

In Volkshochschulen wird nicht mehr nur analog gelernt. Mit #vhsmooc und vhsbarcamp erproben die Mitarbeiter der Volkshochschulen neue Bildungsformate.

„Bildung für alle“ steht ganz oben im Leitbild der Volkshochschulen. 924 Volkshochschulen bieten in ganz Deutschland außerschulische (politische) Bildungsangebote für Kinder und Erwachsene an. Joachim Sucker arbeitet im Marketing der VHS Hamburg, gemeinsam mit Annika Hoffmann aus der Programmleitung Politik und Gesellschaft spricht er mit Jöran Muuß-Merholz darüber, wie die VHS-Mitarbeiter sich selbst mit neuen Veranstaltungsformaten bekannt machen und wie das Zukunftsbild der Volkshochschulen aussieht.


Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter der CC BY 4.0-Lizenz (mehr dazu).
Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: CC-by-Lizenz, Autor (Text): Tessa Moje für Aktionstage Politische Bildung 2014; Podcast (Audio) / Video: Jöran Muuß-Merholz für Aktionstage Politische Bildung 2014.