Mein kleines Großbauprojekt

Screenshot zum Onlinespiel mein kleines Großbauprojekt

Online Spiel zum Start der „Aktionstage politische Bildung 2014“

Wenn man nicht alles selber macht… Zeigen Sie, dass Großbauprojekte für Sie eine Kleinigkeit sind und bauen Sie die Elbphilharmonie in 5 Minuten. Das geht nicht? Aber sicher, im Zeitraffer können Sie zeigen, dass Sie schneller bauen als alle anderen!

Wir suchen im Rahmen der alljährlich stattfindenden „Aktionstage Politische Bildung“ die schnellsten „Großbauprojektbauer“.

Großbauprojekte sind die Messlatte für die Halbwertszeit politischer Entscheidungen. Sie lassen sich in der Regel nicht in Legislaturperioden „durchprügeln“, sondern bedürfen einen breiten politischen Willen, lange Vorlaufzeiten und die Zustimmung großer Teile der Bevölkerung.

Das Online-Spiel „Mein kleines Großbauprojekt“ thematisiert spielerisch – in Anlehnung an den Spielklassiker Tetris -, wie schwer es ist, derartige Prozesse zu steuern. Es soll verdeutlicht werden, wie langwierig der politische Entstehungsprozess ist und wie schwer er sich medial vermitteln lässt. Und es soll zur Diskussion einladen, zur Diskussion über neue Wege der Partizipation jenseits von Wahlen und über die Frage, wie man in Zukunft solche Großbauprojekte realisieren kann.

Wir freuen uns über viele Spielerinnen und Spieler, über eine angeregte Diskussion im Freundeskreis oder bei einer der zahlreichen Veranstaltungen der politischen Bildung, die in den kommenden Wochen im Rahmen der Aktionstage stattfinden. Und vielleicht finden Sie ja auch einen Bürgermeister oder eine Landrätin, einen Projektentwickler oder eine Architektin, einen „Wutbürger“ oder eine Befürworterin, die mit Ihnen zusammen das Spiel spielt!


Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter der CC BY 4.0-Lizenz (mehr dazu). Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: CC-by-Lizenz, Autor: Gudio Brombach, Daniel Kraft und Dr. Sabine Dengel für Aktionstage Politische Bildung 2014.