Erzählungen teilen, Identitäten verstehen

Podcast mit Ole Jantschek, Foto von Blanche Fabri unter CC BY 4.0.

Podcast mit Ole Jantschek, Foto von Blanche Fabri unter CC BY 4.0.

Vergangene Geschichten und Geschichten aus der Vergangenheit prägen unsere Identität. Das internationale Projekt „Once upon today…“ lädt Teilnehmende ein, ihre Erinnerungen zu teilen und ihre Geschichten mit und für die anderen Teilnehmenden zu erzählen. Mit verschiedenen Methoden sehen die Teilnehmenden, dass Geschichte sehr stark mit der Identität des Erzählers verknüpft ist.

Im Gespräch erklärt Ole Jantschek, warum es wichtig ist in unserer pluralisierten Gesellschaft, seine Geschichte zu reflektieren und andere Blickwinkel auf dasselbe Ereignis zuzulassen. Was Erwachsenenbildung von der Jugendbildung lernen kann und wo die Herausforderungen in der internationalen Zusammenarbeit liegen.

Ole Jantschek, Foto privat, nicht uinter freier Lizenz

Ole Jantschek, Foto privat

Once upon today…” ist ein gemeinsames Projekt der Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung und der Kreisau-Initiative e.V.

Gesprächspartner

 


Creative Commons Lizenzvertrag Dieser Artikel steht unter der CC BY 4.0-Lizenz (mehr dazu).
Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: CC-by-Lizenz, Autor (Text): Melanie Kolkmann für Aktionstage Politische Bildung 2015; Podcast (Audio): Jöran Muuß-Merholz für Aktionstage Politische Bildung 2014.