Über diese Website

Seit 2012 werden die Aktionstage als gemeinsame Kampagne der Träger politischer Bildung über die Webseite www.aktionstage-politische-bildung.net sichtbar gemacht. Statt des früheren Veranstaltungsverzeichnisses liegt somit eine umfangreiche und übersichtliche Online-Datenbank vor, die Informationen über Veranstaltungen und Veranstalter für interessierte Bürgerinnen und Bürger leichter zugänglich macht. Online-Veranstaltungskalender und Informationen zu Trägern und Projekten sind das Ergebnis einer engen Kooperation aller Akteure der politischen Bildung in Deutschland.

Die gemeinsam aufbereiteten Informationsseiten bestehen im wesentlichen aus folgenden Bausteinen:

1.    Auf der Startseite werden Veranstalter und Veranstaltungen vorgestellt, über interessante Aktionen und Projekte berichtet und auch Blicke hinter die Kulissen geworfen. Hier finden während der Aktionstage »Web-Events“ statt; Akteure der politischen Bildung präsentieren sich im Rahmen von Video-Talks und Livestreams.

2.    Der Veranstaltungskalender lässt sich nach verschiedenen Gesichtspunkten durchsuchen, zum Beispiel nach Zeit, Ort, Themenbereich, Zielgruppe, Veranstaltungsart oder Veranstalter. Interessenten können sich so individuelle Veranstaltungskalender zusammenstellen und diese mit anderen teilen.

3.    Die Veranstaltungen lassen sich auch auf einer Landkarte darstellen. Die BesucherInnen der Website können sich die Landkarte nach ihren Interessen anpassen und statistische Auswertungen darauf abbilden lassen. So lässt sich zum Beispiel auf der Karte darstellen, wieviele Veranstaltungen zu einem bestimmten Themenbereich in welchem Bundesland angeboten werden.

4.    Zusätzlich wird es einen »Online-Aggregator“ geben. Darin werden alle Informationen gesammelt, die online zu den Veranstaltungen der Aktionstage zu finden sind. Der Aggregator umfasst also nicht nur die Angaben der Veranstaltungs-Datenbank, sondern auch die öffentlich verfügbaren Informationen von den Websites der Veranstalter, von Facebook, Twitter und anderen Quellen. Dieser gebündelte Newsfeed lässt sich filtern, so dass sich der Nutzer zum Beispiel nur Informationen zu einer bestimmten Veranstaltung, zu einem Veranstalter, zu einem Thema oder aus einem bestimmten Zeitraum anzeigen lassen kann. So ist es beispielsweise möglich, sich anzeigen zu lassen, was insgesamt »live“, also gerade heute stattfindet und diskutiert wird. Oder es lassen sich nur der Kategorie »Dokumentation“ zugehörige Einträge anzeigen – oder nur alles zum Thema »Internationale Politik“. Mit diesem Aggregator werden alle online verfügbaren Informationen rund um die Aktionstage gebündelt angezeigt, auch wenn sie dezentral über das Internet verteilt sind. Der Nutzer hat durch die Filteroptionen die Möglichkeit, Themen und »Orte“ zu finden, an denen er bei Interesse an der Online-Konversation teilnehmen kann.