Utopie Station - Gott und Vaterland


VeranstaltungsartSonstiges
ThemenbereichKultur, Gesellschaft
SchlagworteReligion, Gesellschaft
ZielgruppeErwachsene
BeschreibungEine Diskussion mit der evangelischen Theologin Ellen Ueberschär, dem Religionssoziologen Paul M. Zulehner, der Rechts- und Religionswissenschaftlerin Hamideh Mohagheghi (angefragt) sowie dem jüdischen Publizisten Rafael Seligmann (angefragt). Moderation Adrienne Goehler, Musik: Oliver Augst und Marcel Daemgen Die Veranstaltung am 15. Mai (unmittelbar vor der Eröffnung des Katholikentags in Mannheim) widmet sich der Rolle der Religionen für das Politische und für unser Zusammenleben. Während die Angst vor religiösem Fanatismus zur Infragestellung von ehemals hart erkämpften Freiheitsrechten führt, gehört es für Politiker wieder zum guten Ton, sich zu seinem Glauben zu bekennen. Der Papst darf im Bundestag reden, und zwar nicht als Staatsoberhaupt, sondern als moralische Instanz. Währenddessen kommt durch den Zuzug islamischer MitbürgerInnen und das Erstarken der Religiosität unter den MigrantInnn eine neue Form gelebter Religiosität im deutschen Alltag an. Wie halten wir es mit dem Glauben unserer und unseres Nächsten? Wie wichtig ist Religion für das politische Leben? Über hundert Jahre nachdem in Europa die erste laizistische Demokratie begründet wurde, spielt die Religion im öffentlichen Leben Deutschlands eine zunehmend größere Rolle. Ist eine Gesellschaft ohne Religion heute denkbar, geschweige denn wünschenswert? Braucht unsere Gesellschaft Gott und wenn ja, wie viele?
Termin15.05.2012 / 19:30 Uhr - 15.05.2012 / 22:00 Uhr
OrtNationaltheater Mannheim, Lobby Werkhaus
Mozartstr. 9
68161 Mannheim
Deutschland
Baden-Württemberg
Weitere VeranstalterNationaltheater Mannheim , Heinrich Böll Stiftung, Bundesstiftung
Vorabanmeldungnicht vorgesehen
Hinweise zur AnmeldungTickets 5 €, erm. 2,50 € Vorverkauf: 0621 1680 150 nationaltheater.kasse@mannheim.de
Link zur Anmeldunghttps://www.nationaltheater-mannheim.de/de/karten_abos/karten_kaufen/t ...
Link zum Programmhttp://www.nationaltheater-mannheim.de/de/schauspiel/stueck_details.ph ...

Veranstalter: Heinrich Böll Stiftung Baden-Württemberg e.V.

Veranstalterdaten anzeigen

Zurück zur Übersicht