„Hilfe für Kriegsflüchtlinge in der Ukraine – Bericht aus Charkiw“


VeranstaltungsartVortrag
ThemenbereichGesellschaft, Politische Grundfragen, Internationale Politik
SchlagworteUkraine, Europa, Flüchtlinge
ZielgruppeBildungsarbeiterinnen und Bildungsarbeiter, Erwachsene, Journalistinnen und Journalisten, Lehrerinnen und Lehrer, Migrantinnen und Migranten, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, politisch Aktive, Seniorinnen und Senioren
BeschreibungMit dem diesjährigen Motto der Renovabis-Pfingstaktion „An die Ränder gehen – Solidarisch mit ausgegrenzten Menschen im Osten Europas“ nimmt Renovabis, die Solidaritätsaktion der deutschen Katholiken mit den Menschen in Mittel- und Osteuropa, die bevorzugte Blickrichtung von Papst Franziskus auf, der auch uns mahnt, „an die Ränder zu gehen“, zu denen, die benachteiligt oder ausgegrenzt sind. Bischof Stanislav Szyrokoradjuk aus Charkiw (einer der Gäste des katholischen Osteuropa-Hilfswerks im Rahmen seiner diesjährigen Pfingstaktion) berichtet im Rahmen dieser Abendveranstaltung über die aktuelle Situation der Flüchtlinge und Notleidenden in der ukrainischen Stadt Charkiw und stellt sich den Fragen der Teilnehmenden.
Termin05.05.2015 / 19:00 Uhr - 05.05.2015 / 21:00 Uhr
OrtCaritas-Pirckheimer-Haus
Königstr. 64
90401 Nürnberg
Deutschland
Bayern
Weitere Veranstalter"Fenster zur Welt" der Katholischen Stadtkirche Nürnberg, Partnerschaftsverein Charkiw-Nürnberg e. V. und die Referate Weltkirche der Diözesen Bamberg und Eichstätt
Kostenkostenfrei
Vorabanmeldungnicht vorgesehen
Link zum Programmhttp://www.stadtkirche-nuernberg.de/pdf/fzw_fzs/2015_Renovabis.pdf

Veranstalter: Renovabis e.V.

Veranstalterdaten anzeigen

Zurück zur Übersicht