Leben in Hamburg um 1945


Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht.

VeranstaltungsartSeminar
ThemenbereichGesellschaft, Geschichte
SchlagwortePolitische Bildung, Geschichte, Gesellschaftspolitik,
ZielgruppeErwachsene, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer
BeschreibungDas Ende des Zweiten Weltkriegs in der Hansestadt.
Am 3. Mai 1945 wurde Hamburg an die Engländer übergeben - eine Stadt in Trümmern, der wir uns aus verschiedenen Perspektiven nähern. Unsere Themen unter anderem: das Leben der Bevölkerung und die Situation der Kriegsgefangenen, der Widerstand und der politische Neubeginn, die Situation der KZ-Häftlinge, die Kindermorde am Bullenhuser Damm und die »Weißen Busse« des Schwedischen Roten Kreuzes.
Leitung: Michael Grill
Termin04.05.2015 / 09:00 Uhr - 08.05.2015 / 17:00 Uhr
OrtHamburg
Besenbinderhof 60
20097 Hamburg
Deutschland
Hamburg
Internethttp://www.hamburg.arbeitundleben.de
KostenKosten: 130,- € zzgl. Kosten für den ÖPNV und Eintritte
Vorabanmeldungnötig
Link zur Anmeldunghttp://www.hamburg.arbeitundleben.de/pb/bildungsurlaub
Link zum Programmhttp://www.hamburg.arbeitundleben.de/pb/bildungsurlaub

Veranstalter: Arbeit und Leben DGB/VHS Hamburg e.V.

Veranstalterdaten anzeigen

Zurück zur Übersicht