Aufruf zu den Aktionstagen politische Bildung 2014

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, der Bundesausschuss Politische Bildung (bap), die Landeszentralen für politische Bildung sowie die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB) rufen alle Bildungseinrichtungen, Institutionen, Unternehmen und Initiativen auf, sich an den 10. Aktionstagen Politische Bildung vom 05. bis 23. Mai 2014 zu beteiligen.

Die Aktionstage Politische Bildung 2014 sind eine Chance für alle, die in der politischen Bildung tätig sind. Wir stellen Veranstaltungen der bundesweiten europäischen Öffentlichkeit vor und machen deutlich, dass Demokratie die politische Bildung braucht!

Werben Sie für Veranstaltungen, Projekte und Aktionen, die in der Zeit vom 05. bis 23. Mai 2014 stattfinden, auf http://aktionstage-politische-bildung.net. Es gibt keine thematische Festlegung für die Veranstaltungen. Alle politischen Bildungsveranstaltungen, die in den Zeitraum 05.-23. Mai 2014 fallen, können präsentiert werden. Melden sie sich dazu im Veranstaltungsbereich der Aktionstage-Webseite an.

Die 2012 neu gestaltete Website wird auch in diesem Jahr die Aktionstage online begleiten. Dort gibt es nicht nur einen Veranstaltungskalender, sondern weitere Angebote, die die Wirkung der Aktionstage über die Veranstaltungen hinaus verstärken. Ihr Mitwirkung ist entscheidend – offline wie online!

Der redaktionelle Bereich

Über ausgewählte, interessante Veranstaltungen wird auf der Webseite in Form von Berichten, Podcasts und Webinterviews berichtet. Sollten Sie in den nächsten Wochen eine außergewöhnliche politische Bildungsveranstaltung durchführen, würden wir uns freuen, darüber berichten zu können. Melden sie sich unter den unten angegebenen Kontaktdaten.

Support für Online-Aktivitäten

Das Team der Aktionstage politische Bildung bietet Veranstaltern Materialien und Beratung für ihre Online-Aktivitäten. Wenn Sie sich zum ersten Mal in der Veranstaltungsdatenbank registrieren, folgenden Sie bitte den Erläuterungen unter der Rubrik „Für Veranstalter/Eintrag in die Datenbank“.

Registrierte Veranstalter können Ihre Zugangsdaten aus dem vergangenen Jahr weiterhin nutzen. Veranstalter, die auf bpb.de registriert sind, können sich durch Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse auf der Webseite der Aktionstage einen Nutzernamen und ein neues Passwort vergeben, welches per E-Mail bestätigt werden muss.

Gerne können Sie die URL Ihrer Website oder Ihres RSS-Feeds bei der Registrierung eintragen, dann erscheinen Ihre Neuigkeiten in unserem Online-Aggregator. Dieser funktioniert wie Live-Newsticker und verfolgt alle Quellen, die im Netz zu den Veranstaltungen der politischen Bildung zu finden sind.

Ihr Ansprechpartner bei technischen Fragen:
Guido Brombach, guido.brombach@dgb-bildungswerk.de; Tel.: +49 (0)2324 508-204 DGB Bildungswerk

Wir freuen uns auf Ihre Mitwirkung!

Weitere Informationen erhalten Sie auf aktionstage-politische-bildung.net und www.bpb.de/aktionstage Ihre Ansprechpartnerinnen bei der Bundeszentrale für politische Bildung:
Dr. Sabine Dengel, sabine.dengel@bpb.bund.de; Tel +49 (0)228 99515-270
Stephanie Bieber, stephanie.bieber@bpb.bund.de, Tel +49 (0)228 99515-513